Die Verwendung von Pflanzen für ein Innenarchitekturprojekt ist in so vielen Designthemen ein Muss. Aber es ist nicht immer in Ihrem (oder den Pflanzen) Interesse, lebende Pflanzen in der Nähe zu halten, wenn das Sonnenlicht begrenzt ist, Haustiere eine Gefahr für die Pflanze darstellen oder Sie einfach keinen grünen Daumen haben, um Zimmerpflanzen am Leben zu erhalten. Hier kommen Kunstpflanzen ins Spiel. Kunststoff-, Seiden- und andere Stoffimitate können jedem Design in jedem Raum des Hauses einen Hauch von Leben verleihen, unabhängig von den Lichtverhältnissen und Ihrer Fähigkeit, sie am Leben zu erhalten. Aber das große Problem mit diesen Pflanzen ist, dass sie, nun ja, unecht aussehen. Verwenden Sie diese Anleitung zur Verwendung von künstlichen Pflanzen in Ihrem Design und Sie werden sicher die richtige Pflanze für den richtigen Look bekommen.

Kunststoff

Plastik ist eine der billigsten Möglichkeiten, eine Kunstpflanze zu bekommen. Aber das Problem mit Plastikpflanzen ist, dass sie leicht vergilben und schrumpfen können, wenn Sonnenlicht im Raum vorhanden ist. Ein weiteres Problem bei Kunstpflanzen aus Kunststoff besteht darin, dass sie dazu neigen, ziemlich oft Schmutz und Staub zu sammeln und regelmäßig gereinigt werden müssen. Plastikbepflanzungen sehen am besten aus, wenn es sich um Ranken oder längliche Halmpflanzen handelt. Plastiklaubblumen und -blätter sehen aus der Nähe sehr unecht aus und sollten in Wohn- und Schlafzimmerdesigns vermieden werden.

Baumwolle

Ein weiteres gängiges künstliches Pflanzenmaterial, Baumwolle und Musselinstoffe, haben eine natürlichere Anziehungskraft, wenn es um Pflanzenblätter geht. Blumen aus Baumwolle und Musselin verfärben sich leicht und verblassen mit der Zeit. Baumwolle kann leicht mit einem Staubwedel oder einem statischen Staubwedel gereinigt werden. Größere und teurere Kunstpflanzungen verwenden Baumwoll- oder Musselinfasern, um einen Hauch von Realismus zu erzeugen. Baumwollstoffe sind in Ihrer Inneneinrichtung aus der Nähe schwerer als Fake zu erkennen.

Seide

Für erstklassige Qualität und Realismus geht nichts über eine Seidenpflanze. Blumen, Bäume und sogar Sträucher erhalten ein lebensechtes Aussehen, wenn Seide als Material verwendet wird, um eine künstliche Pflanze herzustellen. Palmen, Ahornbäume und Weihnachtsbäume aus Seide sind alle sehr schwer zwischen Echt und Fälschung zu unterscheiden. Seidenpflanzen sind sehr kostspielig und können in der Größe von einem kleinen Blumenkorb bis zu einem zehn Fuß hohen Baum reichen, was sie perfekt für große Räume wie Wohnzimmer, Foyers und Höhlendesigns macht.

Reinigen Sie Ihre künstlichen Pflanzen

Abgesehen vom gelegentlichen Abstauben oder Staubsaugen können Seide und andere Materialien Schmutz und Ablagerungen ansammeln, die schließlich die Pflanzungen beflecken können, wenn sie nicht sofort behandelt werden, insbesondere an hochgelegenen Stellen wie in Küchendesigns. Eine tolle Möglichkeit, künstliche Pflanzen effektiv zu reinigen, besteht darin, die künstlichen Pflanzen in eine große Plastiktüte zu legen, die mit etwas Salz gefüllt ist. Schütteln Sie es gut und das Salz wirkt wie ein Schrubber, um Staub oder Schmutz selbst von den empfindlichsten künstlichen Pflanzen sicher und effizient zu entfernen.

Leave a comment

Your email address will not be published.